Weitreichende Veränderungen

Auf der Startseite der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft e.V. wird hier eine Information nachgetragen, die chronologisch vor der folgenden „Rücktrittserklärung“ einzureihen ist. Den Text hat Prof. Dr. Wulf Segebrecht „aus Sorge um die Zukunft“ der Gesellschaft verfasst und darum gebeten, ihn auf der Homepage zu publizieren. Bitte klicken Sie ihn an.

zum Brief von Prof. Dr. W. Segebrecht

Rücktrittserklärung

Liebe Mitglieder der ETAHGes,

hiermit informiere ich Sie darüber, dass ich mit sofortiger Wirkung mein Amt als Präsidentin unserer Gesellschaft niederlege.
Nach Abwägung aller Umstände habe ich mich für diesen Schritt entschieden. In den letzten Wochen und Monaten wurde für mich deutlich erkennbar, dass die von mir angestrebte, für wesentlich gehaltene und in Ansätzen eingeleitete Reform der Gesellschaft nicht mit ihrem in weiten Teilen ausgeprägten Traditionalismus vereinbar ist.
Mit der Frage des Hoffmann-Jahrbuchs wird sich das verbleibende Präsidium befassen; die Zweijahresschrift Serapion wird unabhängig von der Hoffmann-Gesellschaft wie geplant ab 2020 erscheinen.
Sollten Sie die Gesellschaft betreffende Fragen haben, möchte ich Sie bitten, sich unmittelbar an den Vizepräsidenten, Herrn Jörg Petzel (Email: joergpetzel@web.de), zu wenden.
Ich möchte Sie bitten, meine Entscheidung zu respektieren und wünsche der Gesellschaft und Ihnen alles Gute.
Mit den besten Grüßen

Ihre
Kaltërina Latifi

zum Rücktrittsschreiben...

Weinachtlicher Rundbrief an die Mitglieder

Zum Brief ...

Brief an die Mitglieder, Sept. 2018

Herzlich willkommen bei E.T.A. Hoffmann

Wir begrüßen Sie bei Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (geboren am 24. Januar 1776 als Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann in Königsberg/Ostpreußen, gestorben am 25. Juni 1822 in Berlin); er erscheint Ihnen in der Kopfleiste vervielfältigt als Kapellmeister Johannes Kreisler, sein anderes Ich.
Im Internetangebot der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft e. V. finden Sie Informationen zum Künstler und zu seinem Werk sowie zum Bamberger E.T.A. Hoffmann-Haus.
Außerdem stellen wir Ihnen die Gesellschaft und ihr Jahrbuch vor, die das künstlerische Erbe des romantischen Dichters, Komponisten und Zeichners, im Brotberuf Jurist, betreut und Kontakte zwischen seinen Freunden fördert.
Mitglieder informieren Sie darüber hinaus über ihre Publikationen; einige können Sie online abrufen.
Die Gesellschaft ist Mitglied der beiden Arbeitsgemeinschaften, die Sie über Link direkt anklicken können:

Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e. V.

Arbeitsgemeinschaft Musikermuseen in Deutschland

Facebook

E.T.A. Hoffmann-Portal

Die Staatsbibliothek zu Berlin erstellt in Kooperation mit der Staatsbibliothek Bamberg und der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft ein E.T.A. Hoffmann-Portal. Es handelt sich um ein bisher einzigartiges Angebot. Präsentiert werden digitalisierte Quellen, die in den beiden Staatsbibliotheken sowie vereinzelt auch in anderen Institutionen liegen. Das Portal ermöglicht übergreifende Recherchen über unterschiedliche Kataloge, Datenbanken und Bibliographien. Ein großes Spektrum an Themen zu E.T.A. Hoffmann und seinem Umfeld wird unter dem Motto "Hoffmann-Wissen" für breite Zielgruppen aufbereitet. Dadurch eröffnet es einen vielseitigen und umfassenden Zugang zu Leben und Werk E.T.A. Hoffmanns. Ein literarischer Stadtrundgang durch Bamberg wird ebenso geboten wie Anregungen für die Vermittlung von Hoffmanns Werken im Unterricht. Es richtet sich sowohl an Forschende als auch an Lehrkräfte, SchülerInnen sowie Interessierte.

Portal

E.T.A. Hoffmann-Haus Bamberg aktuell

E.T.A. Hoffmann-Haus
Schillerplatz 26, 96047 Bamberg:
Öffnungszeiten vom 1. Mai bis 1. November:
Täglich (außer Montag) 13-17 Uhr
Wechselausstellung
Führungen nach Absprache.

info@etahg.de

Vorschau

Vom 13.-14. April 2019 findet in Bamberg die Tagung mit Mitgliederversammlung der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft e.V. statt. Es stehen an die Neuwahl des Präsidiums, das Periodikum und die Zukunft des E.T.A. Hoffmann-Hauses in Bamberg. Wie immer wird beim Forschungsforum über Neues berichtet, u.a. auch in Bamberg, darunter die Neuausstattung der E.T.A. Hoffmann-Klause auf der Bamberger Altenburg. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Rückschau

TAGUNG in Bamberg
Die Tagung der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft fand mit Forschungsforu vom 11.- 13. Mai 2018 in Bamberg statt. Vorab gab es ein Gastspiel des E.T.A. Hoffmann-Orchesters Berlin. Die E.T.A. Hoffmann-Medaille wurde an den berühmten russischen Stop-Motion-Künstler Stanislav M. Sokolov für seinen Film "Hoffmanniada" (der vollständig vorgeführt wurde) verliehen. Darüber informieren die Berichte im E.T.A. Hoffmann-Jahrbuch 26 (2018) S. 138-141. Der Festvortrag von Rüdiger Görner „Singen nach unsichtbaren Noten. Hoffmanns Erzählen aus dem Geist der Musik“ ist in diesem Jahrbuch auf S. 102-115 abgedruckt.

Forschungsforum