Band 4 (1996) - Mitteilungen der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft Heft 42

Aufsätze
Christof Diedrichs: E.T.A. Hoffmanns Erzählung Die Räuber und die Rolle des Lesers (S. 7-19)
Beate Reifenscheid: E.T.A. Hoffmann als Illustrator. Von Grotesken und Capricci (S. 20-32)
Reinhard Heinritz / Silvia Mergenthal: Abgründe des Schauerromans: Hoffmann, Hogg und Lewis (S. 33-40)
Ricarda Schmidt: Ein doppelter Kater? Christa Wolfs Neue Lebensansichten eines Katers und E.T.A. Hoffmanns Lebens-Ansichten des Katers Murr (S. 41-53)
Hans-Georg von Arburg: Der Physiognomiker als Detektiv und Schauspieldirektor: Johann Ludwig Christian Hakens Blicke aus meines Onkels Dachfenster in’s Menschenherz (1802) (S. 54-68)
Ralf G. Päsler: „Nachrichten von altdeutschen Gedichten“. Anmerkungen zu Ludwig Tiecks Handschriftenstudien in der Bibliotheca Vaticana (S. 69-90)
Andreas Olbrich: Bibliographie der Sekundärliteratur über E.T.A. Hoffmann 1981–1993. Teil 1: 1981–1987 (S. 91-141)

Besprechungen
Christoph E. Schweitzer über: E.T.A. Hoffmann: Die Elixiere des Teufels. Werke 1814-1816 und derselbe: Lebens-Ansichten des Katers Murr. Werke 1820-1821. 1988 und 1992 (= Sämtliche Werke in sechs Bänden. Band 2/2 und 5) (S. 142f.)
Jörg Petzel über: E.T.A. Hoffmann: Die Elixiere des Teufels, Lebens-Ansichten des Katers Murr und Nachtstücke. Mit einem Nachwort, einer Zeittafel zu E.T.A. Hoffmann Anmerkungen und bibliographischen Hinweisen von Franz Loquai. 1995, 1994 und 1996 (= Goldmann Klassiker mit Erläuterungen) (S. 143f.)
Elena Nährlich-Slateva über: E.T.A. Hoffmann: Prikaski (Märchen). Prev. Strašimir Džamdžiev. Il. N. P. Kozlov. 1994 (S. 144)
Andreas Olbrich über: Aller Zauber dieser Welt. Die schönsten Kunstmärchen der deutschen Romantik. Ausgewählt und mit einem Nachwort, Anmerkungen und bibliographischen Hinweisen versehen von Franz Loquai. 1994 (S. 146)
Franz Loquai über: Des Mordes schwere Tat. Kriminalerzählungen von Friedrich Schiller, E.T.A. Hoffmann, Heinrich von Kleist, Gerhart Hauptmann und anderen. Ausgewählt und mit einem Nachwort, Anmerkungen und bibliographischen Hinweisen von Joachim Linder. 1993 (S. 146)
Franz Loquai über: Die schöne Seele. Erzähltexte von Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich von Kleist, E.T.A. Hoffmann und anderen. / Die schöne Leiche. Texte von Clemens Brentano, E.T.A. Hoffmann, Edgar Allan Poe, Arthur Schnitzler und anderen. Ausgewählt und mit einem Nachwort, Anmerkungen und bibliographischen Hinweisen von Elisabeth Bronfen, 2 Bände. 1992 (S. 146f.)
Paul-Wolfgang Wührl über: Gisela Vitt-Maucher: E.T.A. Hoffmanns Märchenschaffen: Kaleidoskop der Verfremdungen in seinen sieben Märchen. 1989 (S. 147-149)
Walter Olma über: Detlef Kremer: Romantische Metamorphosen. E.T.A. Hoffmanns Erzählungen. 1993 (S. 149-151)
Elena Nährlich-Slateva über: V mire E.T.A. Gofmana. Sbornik statej (In E.T.A. Hoffmanns Welt). Gl. red. W. I. Greschnych; Redkol: M. I. Bent, W. H. Gilmanow, J. N. Iwanow, F. P. Fjodorow, D. L. Tschawtschanidse. 1994 (S. 151-154)
Andreas Olbrich über: Peter Gendolla: Anatomien der Puppe. Zur Geschichte des MaschinenMenschen bei Jean Paul, E.T.A. Hoffmann, Villiers de l’Isle-Adam und Hans Bellmer. 1992 (S. 154f.)
Andreas Olbrich über: Hans Schumacher (Hg.): Phantasie und Phantastik. Neuere Studien zum Kunstmärchen und zur phantastischen Erzählung.1993 (S. 155f.)
Hartmut Steinecke über: Elizabeth M. Vida: Affinities: German Authors and Carlyle. A Study in the History of Ideas. 1993 (S. 156-158)
Sandro M. Moraldo über: Horst-Jürgen Gerigk: Die Russen in Amerika. Dostojewskij, Tolstoj, Turgenjew und Tschechow in ihrer Bedeutung für die Literatur der USA. 1995 (S.158f.)
Jörg Petzel über: Karl Klaus Walther: Carl Friedrich Kunz. Ein literarischer Unternehmer aus Bamberg. 1994 (S. 159-161)
Jörg Petzel über: Franz Fühmann: Briefe. Eine Auswahl. Hg. von Hans-Jürgen Schmitt. 1994 (S. 161-163)

Aus der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft
Reinhard Heinritz: Aktivitäten der Gesellschaft in Bamberg 1995/1996 (S. 164)
Reinhard Heinritz: Die Hoffmann-Saison des Bamberger ETA Hoffmann Theaaters 1995/96 (S. 165)
Rainer Lewandowski: „O wundervoller Kapellmeister, der solcher Dissoanzen mächtig!“ Über das E.T.A.-Hoffmann-Jahr am ETA Hoffmann Theater (S. 166-168)
Kritisches Echo zur Bamberger Undine-Aufführung (S. 168)
Hans Neubauer: Der Dichter als Komponist (S. 168f.)
Werner M. Grimmel: In der Stadt plätschert es zahm. Aus dem Wasser wieder aufgetaucht: E.T.A. Hoffmanns Zauberopfer Undine in Bamberg (S. 170)
Reinhard Heinritz: Das fremde Kind als Theaterstück? (S. 170f.)
Michael Stark: Aus Hoffmanns Matratzengruft: Des Vetters Eckfenster (S. 171f.)
Horst Miekisch: Seltsame Leiden. Lesungen und Theaterkritik am ETA Hoffmann Theater (S. 172f.)
Silvia Mergenthal: „Hoffmann zu Ehren“: Drei Ausstellungen in Bamberg, Winter 1995/96 (S. 173f.)
Reinhard Heinritz: Weitere Ereignisse und Meinungsbilder (S. 174f.)
Bodo Baake: Brambilla auf der Bühne (S. 175)
Verzeichnis der Mitarbeiter (S. 176)