Band 7 (1999) - Mitteilungen der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft Heft 45

H. John Höxter (1884-1938): Holzschnitt E.T.A. Hoffmann (16,2x12, cm) anlässlich des Stiftungs-Fests des Berliner Bibliophilen-Abends m 4.2.1907 (S. 8)
Aufsätze
Bernhard Schemmel: „Bloß das mechanische Schreiben!“ Zur Handschrift E.T.A. Hoffmanns (S. 9-28)
Melanie Klier: Kunstsehen. E.T.A. Hoffmanns literarisches Gemälde Doge und Dogaresse (S. 29-49)
Olaf Schmidt: „Die Wundernadel des Meisters“ – Zum Bild-Text-Verhältnis in E.T.A. Hoffmanns Capriccio Prinzessin Brambilla (S. 50-62)
Walter Hoch: Das Namenstagsfest in Hoffmanns Kater Murr. Fanal einer Festarabeske zwischen barockem Schein und romantischer Entgrenzung (S. 63-83)
Anja Pohsner: Berglinger, Kreisler, Lemm ... oder Wieviel Hoffmann ist in Turgenjew? (S. 84-101)
Jörg Petzel: „...da habe ich mich in E.T.A. Hoffmann eingegraben“ oder Ein erster Blick in Franz Fühmanns Arbeitsbibliothek und in seine E.T.A. Hoffmann-Sammlung (S. 102-106)
Werner Keil: Konzerte mit Ouvertüren und Bühnenmusik E.T.A. Hoffmanns (S.107-109)
Andreas Olbrich / Anja Pohsner: Bibliographie der Sekundärliteratur über E.T.A. Hoffmann 1997–1998 (Mit Nachträgen) (S. 110-131)

Besprechungen
Andreas Olbrich über: E.T.A. Hoffmann, Werke. CD-Rom. 1998 (S. 132-134)
Jörg Petzel über: Peter Braun (Hg.): Fragment Hoffmann. 1997 (S. 134f.)
Detlef Kremer über: Stefan Ringel: Realität und Einbildungskraft im Werk E.T.A. Hoffmanns. 1997 (S. 135f.)
Detlef Kremer über: Gerhard Neumann: Romantische Aufklärung. – Zu E.T.A. Hoffmanns Wissenschaftspoetik. In: Aufklärung als Form. Beiträge zu einem historischen und aktuellen Problem. Hg. von Helmut Schmiedt und Helmut J Schneider. 1997 (S. 136-138)
Reinhard Heinritz über: Hartmut Steinecke: Unterhaltsamkeit und Artistik. Neue Schreibarten in der deutschen Literatur von Hoffmann bis Heine. 1998 (S. 138-140)
Andreas Olbrich über: Jugend – ein romantisches Konzept? Hg. von Günter Oesterle. 1997 (S. 140f.)
Hartmut Steinecke über: Die bibliophile Sammlung von Carl Georg von Maassen (1880-1940) in der Universitätsbibliothek München. Annotierter Katalog. Mit einer Einführung und dem Verzeichnis des handschriftlichen Nachlasses, 2 Bde. 1997 (S. 141-143)
Andreas Olbrich über: Alexander Kupfer: Die künstlichen Paradiese. Rausch und Realität seit der Romantik. 1996 (S. 143-145)
Paul-Wolfgang Wührl über: Das Zauberschloß. Vergessene Märchen des 18. Jahrhunderts. Hg. von Thomas Eicher. Mit einem Nachwort des Hg. 1996 (S. 145-147)
Walter Olma über: Wolfgang Rath: Ludwig Tieck: Das vergessene Genie. Studien zu seinem Erzählwerk. 1996 (S. 147-150)
Jörg Petzel über: Franz Fühmann. Eine Biographie in Bildern, Dokumenten und Briefen. Hg. von Barbara Heinze. 1998; Jeder hat seinen Fühmann. Herkunft – Prägung – Habitus. Potsdamer literaturwissenschaftliche Studien und Konferenzbericht. Zugänge zu Poetologie und Werk Franz Fühmanns. Hg. von Brigitte Krüger, Margrid Bircken und Helmut John. 1998 (S. 150-153)

Aus der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft
Nachrichten aus Bamberg
Bernhard Schemmel: 1. Ausstellung über Fritz Fischer (S. 154f.)
Reinhard Heinritz: 2. Symposion über Fritz Fischer und die Buchillustration (S. 155f.). 3. Spiegelkabinett und Medienraum im E.T.A. Hoffmann-Haus, Bamberg (S. 156f.)
Hans-Dieter Holzhausen: Nachrichten aus Berlin 1997 und 1998 (S. 157-159). Ein neues Denkmal für E.T.A. Hoffmann am Gendarmenmarkt [von Carin Kreuzberg]. (S 159)
Verzeichnis der Mitarbeiter (S. 160)