Band 15 (2007) - Mitteilungen der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft Heft 53

Aufsätze
Petra Mayer: Hoffmanns poetischer Bullenbeißer – eine Ausgeburt des Grotesken.
Nachricht von den neuesten Schicksalen des Hundes Berganza (S. 7-24)
Stefan Schweizer: Zwischen Poesie und Wissen. E.T.A. Hoffmanns Der Magnetiseur (S. 25-49)
Barbara Bayer-Schur: Ansichten von der Nachtseite der Romantik. Zur narrativen Funktion der Naturwissenschaften in E.T.A. Hoffmanns Der Magnetiseur (S. 50-76)
Bettina Schäfer: Die Abenteuer der Sylvester-Nacht (S. 77-85)
Gundela Hachmann: Ein Moment der Unvorhersehbarkeit. Bruch mit der Notwendigkeit in E.T.A. Hoffmanns Die Fermate (S. 86-99)
Gabriele Dillmann: Künstlerische Antizipation und empathisches Schreiben: Hoffmanns Der Sandmann aus selbstpsychologischer Sicht (S. 100-111)
Barbara Neymeyr: Phantastische Literatur – intertextuell. E.T.A. Hoffmanns Abenteuer der Sylvester-Nacht als Modell für Kafkas Beschreibung eines Kampfes (S. 112-128)
Uwe Petry: Romantik im Rückspiegel. Die Bezugnahme auf E.T.A. Hoffmann seitens der italienischen Neoavantgarde (S. 129-134)

Besprechungen
Christoph Kleinschmidt über: E.T.A. Hoffmann. Neue Wege der Forschung. Hg. von Hartmut Steinecke. 2006 (S. 135f.)
Katarzyna Grzywka über: Marek Jaroszewski: Życie i twórczość E.T.A. Hoffmanna 1776-1822. 2006 (S. 136-138)
Sieglinde Cora über: Michele Cometa: Descrizione e desiderio – I quadri viventi di E.T.A. Hoffmann. 2005 (S. 138-141)
Claudia Lieb über: Thomas Tabbert: Die erleuchtete Maschine – Künstliche Menschen in E.T.A. Hoffmanns Der Sandmann. 2006 (S. 141f.)
Hartmut Steinecke über: Harald Tausch: „Die Architektur ist die Nachtseite der Kunst“. Erdichtete Architekturen und Gärten in der deutschsprachigen Literatur zwischen Frühaufklärung und Romantik. 2006 (S. 142-144)
Christoph Kleinschmidt über: Irmgard Egger: Italienische Reisen. Wahrnehmung und Literarisierung von Goethe bis Brinkmann. 2006 (S. 144f.)
Wilhelm Trapp über: E.T.A Hoffmann: Die Serapions-Brüder. Manuskript, Komposition und Regie: Klaus Buhlert. Mit Herbert Fritsch, Felix von Manteuffel, Bernhard Schütz, Stefan Wilkening, Werner Wölbern und Manfred Zapatka. Dramaturgie und Redaktion: Herbert Kapfer. 10 CDs. 2006 (S. 146-148)
Hartmut Mangold über: E.T.A. Hoffmann: Ritter Gluck. Mit acht sign. Radierungen von Horst Hussel. 2006 (S. 148)
Bernhard Schemmel über: Wolfram Lambrecht: Karl Georg Hemmerich 1892-1979. Maler – Schriftsteller – Komponist. Ein Leben gegen den Zeitgeist. 2006. Mit einer kopierten Beilage: Thomas Noll: Notizen zu Karl Georg Hemmerich als Maler und Graphiker. Zur Einführung in die Ausstellung (S. 148-150)
Bernhard Schemmel über: Karl-Klaus Walther und Klaus-Dieter Hein-Mooren, Die Chronik. C. C. Buchner 175 Jahre Verlagsgeschichte. 2007 (S. 150-152)
Winfried Schleyer über: Heinz Janisch – Herwig Zens: Der Tod auf Urlaub (wegen Urlaub geschlossen). 2006 (S. 152)

Aus der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft
Bernhard Schemmel: Jahrestagung / Forschungsforum (S. 153f.)
Winfried Schleyer: E.T.A. Hoffmann hat sich Platz gemacht (S. 154f.)
Renate Just: Die ersten tausend Jahre. Bamberger Bistumsjubiläum (S. 155)
Bernhard Schemmel: Polnisch-deutsches E.T.A. Hoffmann-Opernfestival in Posen (S. 155f.)
Georg Schirmers: Das Bergwerk von Falun – Rückblick auf eine Ausstellung der Universitätsbibliothek Hagen (S. 156-158)
Bernhard Schemmel: 200 Jahre E.T.A. Hoffmann in Bamberg (S. 158)
Verzeichnis der Mitarbeiter (S. 159)