Band 17 (2009) - Mitteilungen der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft Heft 55

Bamberger Ringvorlesung 2008/09

Hartmut Steinecke: Vorwort (S. 6)
Christine Lubkoll: E.T.A. Hoffmann als Erzähler (S. 7-19)
Ricarda Schmidt: Schmerzliches Sehnen und böser Hohn. Ambivalenzen in E.T.A. Hoffmanns Darstellungen von Künstlern (S. 20-36)
Andrea Bartl: Einheit und Zerfall in kaleidoskopischer Komplexität. E.T.A. Hoffmann und die Romantik (S. 37-47)
Hartmut Steinecke: E.T.A. Hoffmanns und Goethe – Parodie oder Hommage? (S. 48-61)
Wulf Segebrecht: E.T.A. Hoffmanns Nussknacker und Mausekönig – nicht nur ein Weihnachtsmärchen (S. 62-87)
Hansjoerg Ewert: „… in Kreislers Manier“. Musikalische und literarische Fantasie bei E.T.A. Hoffmann (S. 89-113)
Werner Keil: E.T.A. Hoffmann als Komponist in Bamberg (S. 114-123)
Jörg Petzel: E.T.A. Hoffmanns theatralische Sendung. Seine Beziehungen zu den Schauspielern Iffland, Holbein, Leo und Devrient (S. 124-136)
Detlef Kremer: E.T.A. Hoffmann und die Prager Neuromantik. Gustav Meyrinks Der Golem und Leo Perutz’ St. Petri Schnee (S. 137-148)
Klaus Kanzog: Reflexe der Werke E.T.A. Hoffmanns im Film (S. 149-165)
Friedhelm Marx: Die Rezeption E.T.A. Hoffmanns in der Gegenwartsliteratur. Ein Streifzug durch das Werk Ingo Schulzes (S. 166-173)
Rainer Lewandowski: E.T.A. Hoffmann – inszeniert (S. 88, 174-198)
Bernhard Schemmel: E.T.A. Hoffmann-Haus und E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft (S.199-215)

Hartmut Steinecke: Detlef Kremer (1953-2009) (S. 216)
Verzeichnis der Mitarbeiter (Einband hinten, Innenseite)